Links der Woche – 11.6. bis 16.6.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männlicher Lesestoff zum Wochenende, viel Spaß!

Wochenende. Das fängt für viele Männer mit eine Bier an, ob zuhause, in der Stammkneipe, im Biergarten… wunderbare Sache. Eigentlich ist es vollkommen überflüssig, Werbung für Bier zu machen. Trotzdem geben sich die Brauer und die Werber ordentlich Mühe mit der Bierwerbung. Dieser Spot ist wirklich cool:

http://www.youtube.com/watch?v=uNQa5HCUYCQ

So hat jeder sein Lieblingsbier. Man sollte allerdings drauf achten, wo man’s bestellt. Jedes Bier hat seinen Ort,

Bier hilft in vielerlei Lebenslagen. Zum Beispiel, wenn man Bud Spencers Synchronstimme werden möchte:

Wenn’s ein paar Bier mehr waren, sollte man das Auto allerdings stehen lassen. Insbesondere, wenn’s ein schmucker Küwe-getunter Mazda ist, auf den Carsten Sohn uns aufmerksam gemacht hat.

Bier gibt’s auf Volksfesten in rauhen Mengen, und auf dem größten Volksfest Deutschlands, der Cranger Kirmes, ist das folgende Video eines Musikers namens Sebel van der Nijhoff entstanden. Das macht schon nüchtern Spaß, mit ein paar Bier intus ist es ein Überkracher.

http://youtu.be/ykQzYDcTpBM

Am besten schmeckt Bier nach dem Sport, wenn man sich so richtig angestrengt hat. Bis Heiko Müller sich an diesem Wochenende ein Bier genehmigen kann, wird es ein Weilchen dauern, Heiko läuft vorher nämlich noch die 100 Kilometer von Biel. Und die Leser von  „Männer unter sich“ hält er live auf dem Laufenden (sorry, der musste jetzt sein), und zwar in diesem Artikel und den Kommentaren dazu. Und es wird richtig spannend, denn Heiko ist, wie er schreibt, nicht unbedingt in Topform. Der Startschuss fällt heute nacht um 22 Uhr, dann geht die Post ab!

Schönes Wochenende, viel Spaß!

 

Bitte teilt diesen Beitrag:
Markiert mit .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.