Was liegt an? – 6.6. bis 13.6.

Was nächste Woche auf uns zukommt.

Die kommende Woche geht von Montag bis Montag, ist ja Pfingsten. Feiertag. Da wird gefeiert, dass der heilige Geist auf die Apostel und Jünger herab kam. Heutzutage wären wir schon dankbar, wenn gelegentlich jemand etwas einfaches Hirn Richtung Reichstag vom Himmel schmeißen würde. Es wird dort dringend benötigt.

Zum Wochenprogramm: das endgültig letzte Fußballspiel vor der schändlichen Sommerpause steht an. EM-Quali Aserbeidschan-Deutschland. Trotz Auswärtsspiel und fehlendem Schweinsteiger und genereller Überspieltheit und Erschöpfung sollte ein sicherer Sieg drin sein. Das Hinspiel haben wir locker Sechszueins gewonnen, Aserbeidschan hat gerade gegen Kasachstan verloren, und ihr Trainer Hans-Hubert Vogts ist auf der anschließenden Pressekonferenz von wütenden Fans mit Gießkanne und Klopapier-Rollen attackiert worden. Nichts gegen eine zünftige Forderung zum Duell, aber diese Wahl der Waffen ist würdelos.
Wie dem auch sei, die Partie startet Dienstag bereits um 19 Uhr, und zwar in der ARD, so dass die Geißel der Menschheit namens „Waldis EM-Club“ bereits um kurz nach neun droht. Da hilft nur Umschalten, egal wohin.

Ansonsten ist unter der Woche Rasen-Tennis angesagt, die Vorbereitungsturniere auf Wimbledon stehen an, Sport1 überträgt täglich von den Gerry-Weber-Open in Halle, Eurosport kümmert sich um das Turnier im Londoner Queen’s Club.
Ebenfalls auf Eurosport: Radeln durch Frankreich vor der Tour, das Critérium du Dauphiné.
Geradelt wird auch auf Sport1, die übertragen ab Pfingsten die Tour de Suisse, vorher natürlich Basketball, die Final-Playoffs. Bamberg hat gegen Alba Berlin vorgelegt, das könnte ganz spannend werden.
Donnerstag gönnt Sport1 uns noch eine Live-Übertragung von einem Leichtathletik-Turnier in Oslo, und Eurosport denkt an gepeinigte Fußballfans und überträgt ab dem Wochenende die U21-EM aus Dänemark.

Die Le-Mans-Siegerwagen von 2010

Und dann ist da natürlich noch der Motorsport. Formel 1, der Grand Prix von Montreal wird – wie üblich – von RTL und Sky übertragen, das Wochenhighlight sind jedoch die 24 Stunden von Le Mans. Das kann man sich konventionell und leicht betulich auf Eurosport reinziehen, der absolute Kracher im letzten Jahr war jedoch der Live-Stream von der Audi-Homepage mit faszinierenden Bildern aus den Siegerwagen. Audi bietet in diesem Jahr wieder den Stream an, er sollte ab dem Wochenende irgendwo auf der Audi-Homepage zu finden sein.

Autos dann auch im Kino, zumindest dem Titel nach: „Der Mann, der über Autos sprang„.  Robert Stadlober spielt einen Pilger, der zu Fuß quer durch Deutschland marschiert, um seine Lebensenergie auf einen Kranken zu übertragen. Klingt esoterisch? Ist esoterisch, es kommen aber ein paar gute Gags, und Martin Feifel als durchgeknallter Bulle stiehlt den Film.

Ein Lichtblick bei den (Kauf-) DVDs: Endlich kommt „Ein Mann wird zur Bestie“ (idiotischer Titel, das Original „Death Hunt“ trifft’s besser) als Scheibe daher. Tolle Yukon-Schnee-Action mit den grandiosen alten Säcken Lee Marvin und Charles Bronson.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: http://www.youtube.com/watch?v=yzCjznfI7Ac

Und im Fernsehen? Heute abend schalten wir um 20 Uhr 15 natürlich wieder „Der letzte Bulle“ auf Sat1 ein und freuen uns über Mick Brisgaus kernige Späße. Allerdingens läuft zeitgleich im ZDF ein vielversprechender Krimi im Autotester-Milieu, „Der Erlkönig“. Die Story erinnert vage an „Turbo-Rolf„, könnte interessant werden.
Wer „The Wrestler“ nicht im Kino oder auf DVD gesehen hat, kann das Donnerstagabend um 22 Uhr 45 in der ARD nachholen. Mickey Rourke ist unglaublich, ein Schauspieler, der einem das Herz brechen kann.
Pfingstsonntag schließlich um 23 Uhr 15 bringt 3Sat den ollen Shaft-Film. Ziemlich cool.

Und wer am Pfingstsonntag in Berlin oder in der Nähe von Berlin ist, der wird sich das Monogramm in den Bauch beißen, wenn er nicht zum Karneval der Kulturen kommt.

Viel Spaß, eine schöne Woche!

„Was liegt an“ ist die montäglich erscheinende Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de .

Foto Le Mans: Arnaud333 (Eigenes Werk) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons
Foto Ausguck: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

 

Markiert mit , , , , , .Speichern des Permalinks.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Bitte nicht wundern: nach dem Absenden verschwindet Dein Kommentar einfach und wird erst nach Freischaltung durch uns sichtbar -- also nicht mehrfach absenden!