Cruyffs Stadion, die Flandernrundfahrt und Boernes Jagdschein – die Wochenvorschau vom 27.3. bis 2.4.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montagmorgen, und das hab ich eben im Internet gelesen: Der Vorstand des FC Barcelona will Johan Cruyff ehren, in dem er ein Stadion, das gerade im Bau ist, nach ihm benennen will. Ein Stadion, in dem Barcas B-Elf spielen soll. Die B-Elf. Ich musste unwillkürlich an den ebenfalls viel zu früh verstorbenen Walter Frosch denken, der 1976 Jupp Derwall auf eine Einladung in die damalige B-Nationalmannschaft antwortete: „Ein Walter Frosch spielt entweder in der A-Mannschaft oder in der Weltauswahl.“ Mal ernsthaft: Ein Estadio Johan Cruyff für dei B-Elf? Unsinn. Camp Nou oder nix! Hätten die Herren vom Barcelona-Vorstand Cruyff diese Ehrung zu Lebzeiten angetragen, hätte er die Schlipsträger achtkantig rausgeworfen, seine Vereinsmitgliedschaft beendet und ihnen jede Verwendung seines Namens untersagt. Nee, Leute, die Woche beginnt mit ganz schlechtem Stil bei Barcelona. Wir können nur hoffen, dass es bei Barcelona besser wird. Für uns Männer sieht’s hierzulande ganz gut aus. Schaut euch unsere männliche Wochenvorschau an… weiterlesen…

Lommbock, die Katalonien-Rundfahrt und die Mathe-Hasser-Doku – die Wochenvorschau vom 20.3. bis 26.3.

Der dritte Monat des Jahres 2017 ist schon fast vorbei, und jetzt sehen wir erstmals was von der Fußballnationalmannschaft im neuen Jahr. Testspiel gegen England, WM-Quali gegen Aserbeidschan. So langsam müssen die Fußball-Fans unter uns anfangen, sich auf das von Löw ausgerufene „Unternehmen Titelverteidigung“ einzustellen. Ich mach schon mal die UNke und sage: Das wird verdammt, ganz verdammt schwer. Derzeit sieht’S so aus, als wären wir im Vergleich zu 2014 auf zwei entscheidenden Positionen schlechter besetzt: für Miro Klose und Philipp Lahm hat Löw biosher keinen Ersatz gefunden. Wird es ihm auf den letzten Metern noch gelingen, sich einen solchen zu schnitzen? Man weiß es nicht. So wie’s ausschaut, ist die Titelverteidigung möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich, oder? Wie dem auch sei, außer Fußball gibt’s in dieser Woche noch ein paar Highlights für uns Männer: zwei interessante Kino-Premieren, Radsport, Moto Gp, paar interessante Dokus in der Glotze… es ist ordentlich was los. weiterlesen…

[Dem Chris seine Filme] Der Präsident in der Gefriertruhe – Big Game

Jetzt nehmen wir mal an, du bist 13 Jahre alt und ziemlich mies drauf. Weil dein Alter von dir erwartet, dass du mit Pfeil und Bogen losziehst, eine Nacht in den finnischen Wäldern verbringst und irgendein Wildtier schießt, um zu beweisen, dass du ein Mann bist. Da hast du keinen Bock drauf, zumal dein Alter bei der gleichen Mutprobe vor umpfzich Jahren einen Bären geschossen hat. Und du hast immer noch Probleme, deinen bogen richtig zu spannen. Wie sollst du das denn toppen? Okay, mangels Alternative ziehst du los, und wen triffst du als erstes im Wald um die Ecke? Den amerikanischen Präsidenten, den gerade irgendwelche durchgeknallten Terroristen zusammen mit der Airforce One vom Himmel geholt haben. Und das ist erst der Anfang… weiterlesen…

Zappa, St. Patrick’s Day und der Bärenmann – die Wochenvorschau vom 13.3. bis 19.3.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Montagmorgen, Wochenanfang, und für Freunde der irischen Lebensart ist es der Anfan einer ganz besonderen Woche. !7. März… da war doch was, richtig, am 17. März ist St. Patrick’s Day. Am St. Patrick’s Day wird des heiligen Patrick gedacht (Überraschung), der so um das 5. Jahrhundert in Irland missioniert und wohl das ein oder andere Wunder gewirkt hat, schließlich ist er heilig gesprochen worden. Wunder hin, Heiliger her, der St. Patrick’s Day ist der höchste Feiertag der Iren, und da die Iren über alle Welt verstreut sind, wird an diesem Tag weltweit auf die Pauke gehauen. Ob organisiert mit Paraden, Ansprachen und sonstwas, oder ob einfach in der nächsten Kneipe der Bär tanzt ist dabei letztlich wurscht. ODer auch nicht: der tanzende Bär in der Kneipe ist mir wesentlich lieber. Deshalb hab ich mir dieses Jahr für den St. Patrick’s Day auch was besonderes ausgedacht, doch dazu später, am Schluss dieses Postings, mehr. Vor dem St. Patrick’s Day kommt die Woche, und was in der Woche anliegt erfahrt ihr nach dem Klick… weiterlesen…

Steilwandfahrer, Deadpool 2 und die erste Jazzplatte – die Links der Woche vom 3.3. bis 9.3.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag früh, und diese Woche sind sie wieder pünktlich, die Geschichten und Videos aus der Männerwelt, die wir unter der Woche für euch gesammelt haben. Ergänzendes zum Walter-Röhrl-Geburtstag, faszinierende Reportagen in Wort und Bild über einen der letzten Steilwandfahrer (Stichwort „Todeswand“!), die Geschichte der ersten Jazz-Schallplatte und vieles mehr… weiterlesen…

Moonlight, Welt ohne Männer und die Viertelfinals im FA Cup – die Wochenvorschau vom 6.3. bis 12.3.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Es ist Montagmorgen, die Woche fängt an, und die Freunde des Ballsports reiben sich die Hände: Champions League Woche. Diese Woche gehen Bayern und Dortmund in die Rückspiele, es gehört nicht viel Sachverstand dazu, vorauszusagen, dass die Bayern so gut wie durch sind und dass es für den BVB einigermaßen schwer wird. Benfica war im Hinspiel sehr, sehr stark… Aber es gibt ja nicht nur Fußball, mit „Paris-Nizza (das Rennen zur Sonne)“ findet diese Woche eins der traditionsreichsten Radrennen überhaupt statt. Drei interessante neue Filme kommen ins Kino, die Jungs-Kult-Roman-Verfilmung „Tschick“ kommt auf Blu-ray raus und auch sonst geht einiges ab. Mit usnerer Wochenvorschau behaltet ihr den Überblick. weiterlesen…

[Dem Chris seine Filme] Badass im Bayou – „Harte Ziele“

Anfang der neunziger Jahre waren Jean-Claude van Damme und John Woo unter Freunden des eher ungepflegten Action-Films DIE angesagten Männer. Woo hatte mit sardonischem Humor und exquisiten Gewaltchoreographien in einer Serie von Low-Budget-Thrillern den Gangsterfilm neu erfunden, und der Ballett-erprobte van Damme galt als der eleganteste unter den Brutalo-Action-Stars. Von „Harte Ziele“, Woos Hollywood-Debüt mit van Damme in der Hauptrolle, erwartete man nicht weniger als eine Sensation. Und gleiches tun die Fans jetzt, bei der Wiederveröffentlichung auf Blu-ray, denn hierzulande war der Film Jahrzehnte lang nicht offiziell zu sehen – die 1994 erschienene VHS ist sofort auf dem Index gelandet. Wir haben unseren persönlichen Test-of-Time gemacht: Sind die harten Ziele bis 2017 weich geworden? weiterlesen…