[Sponsored Video] Abenteuerlustig und echt entspannt

_DSC0022Das ist eine tolle Idee, mit der Unitymedia für die hauseigenen Internetdienste wirbt: Statt mit Ingenieur-Sprech und Techno-Geschwurbel um sich zu werfen, zeigt man einfach und humorvoll, was man mit dem ultraschnellen Internetzzugang, den die Firma anbietet, so alles anfangen kann. #EchtEntspannt ist Titel und Hashtag dieser Kampagne, einer Interview-Reihe, in der die sympathische Youtuberin Joyce Ilg locker und echt entspannt mit interessanten Personen plaudert. Für die erste Folge hat sie sich Weltumradler Felix Starck eingeladen, und sie hätte keine bessere Wahl treffen können. weiterlesen…

Marty und Dino, Ylvis und eine Buch-Kamera – die Links der Woche vom 27.11. bis 3.12.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Übermorgen ist zweiter Advent. Das bedeutet, das heute Freitag ist. Und das wiederum bedeutet, dass heute die Männer-Links rauskommen. Was uns die Woche über so untergekommen ist an Links zu Themen, die interessant für uns Männer sind. weiterlesen…

Neue Filme, die Deutsche Bart-Agentur und alle Zeit der Welt – die Links der Woche vom17.7. bis 23.7.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Meine Herren, diese Woche hatte ich kräftig um die Ohren. Beinahe hätte ich die Männer-Links von Freitag auf Sonnabend verschieben müssen. Aber nur beinahe.

weiterlesen…

Radkram-Dienstag (XVI): Standpumpe

Foto: By Ralf Roletschek (talk) - Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Foto: By Ralf Roletschek (talk) – Infos über Fahrräder auf fahrradmonteur.de (Own work) [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Letzte Folge Radkram-Dienstag. Einen habe ich noch: Die Standpumpe. Mit der Minipumpe aus dem Radrucksack, bekommt ihr zwar auch den Reifen aufgepumpt, aber es ist doch eine recht mühselige Angelegenheit. Eine Standpumpe kann man zwar nicht auf dem Rad mitnehmen, aber so ein Teil macht wirklich was her. Aber worauf sollte man achten?

Das Teil sollte schwer sein. Ja. Ist doch egal. Ihr habt es im Keller oder in der Garage. Ein schöner stabiler Fuß. Am besten mit gummierten Rasten aus Metall. Das Teil sollte hohe Drücke zulasssen. Dann könnt ihr das im Keller vergessene Rennrad, das Mountainbike und Muttis Cityshopper sowieso damit befüllen.

Ein Manometer ist eine schöne Sache. Spart das Nachmessen mit dem Teil aus unserem Radrucksack. Wenn dann noch ein Ventilkopf dran ist, der auf verschiedene Ventilvarianten passt, seit ihr auf der sicheren Seite.

Das war Radkram-Dienstag. Ich sage Tschüss bis zum Sommer, wenn hier auf Männer unter sich die Tour de France wieder ein Thema ist. Bis dahin: Kette rechts.

Radkram-Dienstag (XV): Kettenlehre

Rad fahren macht Spaß. Und damit Euch eine Panne oder schlechtes Wetter nicht die gute Laune verderben, gibt es unsere Serie: Radkram-Dienstag. Ein Teil nach dem anderen krame ich aus meinem Radrucksack und erkläre, warum ich es so nützlich finde, dass ich es permanent auf dem Rad mit mir rumschleppe. Heute: Kettenlehre.

15_rd_kettenlehre weiterlesen…

Technischer Fortschritt, Innovation, Modernisierung? – satirische Betrachtung anhand der Fahrradtechnik

Foto: Rado bladteth Rzeznicki (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Foto: Rado bladteth Rzeznicki (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Nichts hat sich in den letzten Jahren so rasant entwickelt wie der technische Fortschritt beim Bau von Mountainbikes und Fahrrädern schlechthin. Stichwort E-Bikes. Mal ganz abgesehen vom Material der Rahmen, die ursprünglich (selbst bei Rennrädern) aus Stahl, dann aus immer leichterem Aluminium bestanden und heute aus Kohlefasern (Carbon) gebaut werden. Andere Teile wie Lenker, Felgen, Sattelstützen und Bremszylinder aus Carbon gehören schon zur Standardausstattung eines mittelpreisigen MTBs. Die Konkurrenz kämpft um jedes Gramm Gewichtsreduktion. weiterlesen…

Radkramdienstag (XIV): Trinken

Rad fahren macht Spaß. Und damit Euch eine Panne oder schlechtes Wetter nicht die gute Laune verderben, gibt es unsere Serie: Radkram-Dienstag. Ein Teil nach dem anderen krame ich aus meinem Radrucksack und erkläre, warum ich es so nützlich finde, dass ich es permanent auf dem Rad mit mir rumschleppe. Heute: Getränke.

Foto: pixabay.com/Public Domain

Foto: pixabay.com/Public Domain

Das ist der ganze Radsport: Wasser und was der Körper sonst noch so zu bieten hat, werden in Vortrieb umgesetzt. Fehlt das eine, kann man noch eine Weile pedalieren. Fehlt Flüssigkeit, setzt die körperliche Verfasstheit schnell Grenzen.

weiterlesen…

Radkram-Dienstag (XIII): Verpflegung

Rad fahren macht Spaß. Und damit Euch eine Panne oder schlechtes Wetter nicht die gute Laune verderben, gibt es unsere Serie: Radkram-Dienstag. Ein Teil nach dem anderen krame ich aus meinem Radrucksack und erkläre, warum ich es so nützlich finde, dass ich es permanent auf dem Rad mit mir rumschleppe. Heute: Verpflegung.

By Dominicp (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

By Dominicp (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

weiterlesen…

Radkram-Dienstag (XII): Schlauchtuch

Rad fahren macht Spaß. Und damit Euch eine Panne oder schlechtes Wetter nicht die gute Laune verderben, gibt es unsere Serie: Radkram-Dienstag. Ein Teil nach dem anderen krame ich aus meinem Radrucksack und erkläre, warum ich es so nützlich finde, dass ich es permanent auf dem Rad mit mir rumschleppe. Heute: Schlauchtuch.

12_rd_schlauchtuch

weiterlesen…