[Witz] Ein ehrenwertes Haus

Foto: pixabay.com, Public Domain

Zwei katholische Bauarbeiter heben in Dublin eine Baugrube aus, wie der Zufall es will direkt vor einem Bordel. Auf einmal beobachten sie, wie ein Rabbi die Straße entlangspaziert kommt, sich vor dem betreffenden Haus einmal kurz umsieht und dann das Haus betritt.

„Das gibt’s doch nicht“, schimpft der eine Arbeiter, „diese Verlogenheit, diese Doppelmoral, unglaublich, was der sich traut!“ weiterlesen…

[Witz] Der Test

Foto by Martin Windischhofer (Own work) [CC0], via Wikimedia Commons

Ein Journalist schreibt eine Reportage über eine psychiatrische Anstalt. Dafür besichtigt er das Institut, lässt sich alles zeigen und interviewt schließlich den Chefarzt.
„Sagen Sie, wie entscheiden Sie eigentlich, ob jemand ‚reif für die Anstalt‘ ist? Machen Sie da einen Test oder sowas?“
„Einen solchen Test machen wir in der Tat. Wir füllen eine Badewanne mit Wasser. Dann geben wir einem Kandidaten einen Teelöffel und einen Eimer und bitten ihn, die Wanne zu leeren.“
„Aaah ja, ich verstehe. Und ein normaler Mensch nimmt den Eimer.“
„Ein normaler Mensch zieht den Stöpsel. Möchten Sie ein Zimmer zum Garten oder lieber eins mit Balkon?“

[Witz] Der Lügendetektor

Foto by DENKernel (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Hermann hat sich einen Lügendetektor gekauft, der jedesmal ein Geräusch wie „Miiiieeep!“ macht, wenn jemand in seiner Reichweite lügt. Der Mann hat den Lügendetektor gerade im Wohnzimmer aufgebaut und eingeschaltet, als sein Sohn Thorsten und seine Frau Gudrun hereinkommen.

Hermann: Na, kommst du aus der Schule?
Thorsten: Ja.
Detektor: Miiiieeep!
Hermann: Du lügst!
Thorsten. Okay, wir waren im Kino.
Detektor: Miiiieeep!
Hermann: Ich warte.
Thorsten: Okay, ich war mit meinen Freunden Bier trinken.
Hermann: Ich fass es nicht! In deinem Alter habe ich noch keinen Alkohol angerührt!
Detektor: Miiiieeep!
Gudrun: Typisch! Wenigstens wissen wir jetzt, woher DEIN Sohn das hat.
Detektor: Miiiieeep!