Freitags-Miss: Schlimmer geht nimmer

Am Freitag startet die Fußball-Bundesliga wieder. Aus diesem Anlass – um uns und euch geistig und seelisch wieder auf das „Beautiful Game“ einzustellen – bringen wir bis Freitag täglich einen epochalen Fehlschüsse, ein brutalst verstolpertes Nicht-Tor. die größten Misses aller Zeiten.

Immer wenn man „Schlimmer geht’s nimmer!“ sagt, geht es ja bekanntlich meist trotzdem schlimmer. Trotzdem, die Vorführung dieses serbischen Sportsfreunds ist einigermaßen einmalig. Da mussten schon grundlegende physikalische Gesetze gedehnt werden, um den Ball aus der Entfernung nicht über de Linie zu bringen…

Habt ihr einen Link zu einem Nicht-Tor, das einem die Tränen in die Augen treibt? Packt ihn in die Kommentare!

Donnerstags-Miss: Algerische Schmerzen

Am Freitag startet die Fußball-Bundesliga wieder. Aus diesem Anlass – um uns und euch geistig und seelisch wieder auf das „Beautiful Game“ einzustellen – bringen wir bis Freitag täglich einen epochalen Fehlschüsse, ein brutalst verstolpertes Nicht-Tor. die größten Misses aller Zeiten.

Ob dem algerischen Kollegen hier der größte Fehlschuss aller Zeiten gelungen ist, ist nicht sicher. In den Kategorien Ratlosigkeit und Verzweiflung führt er das Feld jedoch jeweils an. Mit Abstand.

Habt ihr einen Link zu einem Nicht-Tor, das einem die Tränen in die Augen treibt? Packt ihn in die Kommentare!

Mittwochs-Miss: Wie Frank Mill zur Legende wurde

Am Freitag startet die Fußball-Bundesliga wieder. Aus diesem Anlass – um uns und euch geistig und seelisch wieder auf das „Beautiful Game“ einzustellen – bringen wir bis Freitag täglich einen epochalen Fehlschüsse, ein brutalst verstolpertes Nicht-Tor. Die größten Misses aller Zeiten.

Eine Riesenkarriere hat Frank Mill gemacht. Bundesliga gespielt für Essen, Gladbach, Dortmund und Düsseldorf, Olympia-Auswahl, Nationalmannschaft… Und woran denken die Menschen als ersstes, wenn sie „Frank Mill“ hören? An einen Pfostenschuss. In seinem ersten Spiel für den BVB…

Habt ihr einen Link zu einem Nicht-Tor, das einem die Tränen in die Augen treibt? Packt ihn in die Kommentare!

Montags-Miss: Ronny Rosenthal

Am Freitag startet die Fußball-Bundesliga wieder. Aus diesem Anlass – um uns und euch geistig und seelisch wieder auf das „Beautiful Game“ einzustellen – bringen wir bis Freitag täglich einen epochalen Fehlschüsse, ein brutalst verstolpertes Nicht-Tor. die größten Misses aller Zeiten.

Beginnen wir mit dem legendären Rosenthal-Miss, der Mutter aller Nicht-Tore, benannt nach Sturmtank Ronny Rosenthal vom FC Liverpool, der 1992 gegen Aston Villa Geschichte schrieb.

 

[Dem Chris seine Filme] Berechenbarer als das Original: Pelé – der Film

peleSepp Herberger war nicht nur der Trainer, der das „Wunder von Bern“ herbei geführt hat. Herberger hat der Welt auch den vielleicht profundesten Fußball-Aphorismus überhaupt geschenkt. Nämlich als er auf die Frage „Warum, denken Sie, gehen die Menschen zum Fußball?“ wie aus der Pistole geschossen „Weil sie nicht wissen, wie‘s ausgeht.“ antwortete. Dieser scheinbare Allgemeinplatz charakterisiert jedoch auch das Dilemma, in dem Filmemacher stecken, wenn sie die Biographien großer Sportler realisieren. Wie gehen Sie damit um, dass die Leute – wie in diesem Fall, einem Film über die Ikone des Fußballs überhaupt, über Pelé – vorher schon sehr genau wissen, wie‘s ausgeht? weiterlesen…