Philipps Tacklings, der Zahlentrick und die Kabinenansprache des Jahrhunderts – die Links der Woche vom 12.5. bis 18.5.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitagmittag, das Wochenende ist so gut wie da und wir bringen euch die Links der Woche, Geschichten und Videos aus der Männerwelt, die wir während der Woche für euch gesammelt haben. Für eure Unterhaltung ist gesorgt, das Wochenende kann kommen!Fangen wir mit der Meldung der Woche an: der sensationelle Zahlentrick, mit dem man jede Radarfalle überlistet:

Morgen spielt Philipp Lahm zum letzten Mal Bundesliga. „Philipp Lahm war noch nie Fußballer des JHahres“, raunt es gerade im Medienwald, „wie ungerecht!“ Nun, die 11 Freunde haben mal nachgeschlagen. Philipp ist da in bester Gesellschaft.

Einzigartig hingegen: Lahms Tacklings. Wie ein Chirurg trennt er de Ball von Gegners Fuß und braucht da zu nicht mal ein Skalpell.

Thema Fußball: Vor dem Zweitliga-Schocker Bielefeld-Braunschweig (6:0 für Arminia) hat es allem Anschein nach die Kabinenansprache des Jahrhunderts gegeben.

Das schönste Eigentor des Jahrhunderts hingegen fiel in der Schweiz (Danke, Platzger):

Trainer Baade, die höchste Instanz unter den Fußballbloggern, hat einen fulminanten Text über ein Testspiel geschrieben.

Und dann noch hier ein paar Top-Szenen von Dennis Bergkamp. Mann, konnte der Kerl spielen. Strafraum-Poesie.

Die Annonce der Woche hat dann nix mehr mit Fußball zu tun,. aber sie hat mich zum Lachen gebracht.

Dass ich ein großer Fan von Dwayne „The Rock“ Johnson bin, dürfte allgemein bekannt sein. Die „GQ“ schlägt ihn jetzt als Präsidenten vor. Ob ich ihn wählen würde, wenn ich in den USA wählen könnte, weiß ich nicht, Aber es ist ’ne tolle Story. Scheint ein sehr netter Kerl zu sein.

7 geniale Tische. Vorsicht, „haben Wollen“-Reflex!

Wer so alt ist wie ich und sich damals die Nacht um die Ohren geschlagen hat, als die Apollo 11 auf dem Mond landete, den hat die Faszination der Raumfahrt und der bemannten Mondmissionen nicht losgelassen. Dieser – auf NASA-Fotos und O-Tönen zusammengedengelte – Kurzfilm gibt die Faszination der Mond-Missionen ganz wunderbar wieder (via kottke.org).

Braucht jemand am WE ’nen Mietwagen?

(von xcd.com under CC By-NC 2.5)

Letztes Wochenende fand in Nürnberg der 2. deutsche Genderkongress statt. Arne Hoffmann berichtet.

Den Jazz der Woche bereiten wir diesmal besonders ausgeklügelt vor. Im Juni kommt eine extrem vielversprechende Chet-Baker-Bio in die Kinos…

Wenn die Nummer Ethan Hawke nicht auf die Shortlist für einen Academy Award bringt, dann weiß ich auch nicht. Hier, beim Jazz der Woche, jetzt das Originalk, Chet Baker, der James Dean des Jazz, mit einer Miles-Davis-Nummer. So what!

Euch allen ein schönes Wochenende, viel Spaß!

Be Sociable, Share!
Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.