Lommbock, die Katalonien-Rundfahrt und die Mathe-Hasser-Doku – die Wochenvorschau vom 20.3. bis 26.3.

Der dritte Monat des Jahres 2017 ist schon fast vorbei, und jetzt sehen wir erstmals was von der Fußballnationalmannschaft im neuen Jahr. Testspiel gegen England, WM-Quali gegen Aserbeidschan. So langsam müssen die Fußball-Fans unter uns anfangen, sich auf das von Löw ausgerufene „Unternehmen Titelverteidigung“ einzustellen. Ich mach schon mal die UNke und sage: Das wird verdammt, ganz verdammt schwer. Derzeit sieht’S so aus, als wären wir im Vergleich zu 2014 auf zwei entscheidenden Positionen schlechter besetzt: für Miro Klose und Philipp Lahm hat Löw biosher keinen Ersatz gefunden. Wird es ihm auf den letzten Metern noch gelingen, sich einen solchen zu schnitzen? Man weiß es nicht. So wie’s ausschaut, ist die Titelverteidigung möglich, aber nicht unbedingt wahrscheinlich, oder? Wie dem auch sei, außer Fußball gibt’s in dieser Woche noch ein paar Highlights für uns Männer: zwei interessante Kino-Premieren, Radsport, Moto Gp, paar interessante Dokus in der Glotze… es ist ordentlich was los.

Was gibt’s neues im Kino? Der Sci-Fi-Thriller „Life“ mit Jake Gyllenhaal haut ordentlich in die „Alien“-Kerbe… das klingt vielversprechend.

Und 16 Jahre nach der Kifferkomödie „Lammbock“ kommt das Sequel „Lommbock“ ins Kino. Das Original fand ich ja sehr okay…

Bei den neuen Blu-rays gibt’s eine vollfette Warnung: Wenn euch „Bad Santa“ mit Billy Bob Thornton gefallen hat, lasst die Finger von „Bad Santa 2„. Verschnarcht, verkrampft und nicht sonderlich komisch.

Die Sportsender. Radsport von der Katalonien-Rundfahrt ist das wochentägliche live-Thema bei Eurosport. Am Wochenende beginnt dann die Moto-GP-Saison, und natürlich ist der Sender – wie jedes Jahr – auch wieder dabei,
Sport1 eröffnet mit Union Berlin gegen Nürnberg aus der 2. Liga die Live-Woche. Im neuen Jahr hat Union wirklich ’ne stramme Serie hingelegt, so langsam wird der Aufstieg wirklich zum Thema. Die4nstagabend gibt’s ein Viertelfinal-Playoff aus der DEL, Mittwoch läuft Handball-Bl: Aus Manchester wird am Donnerstagabend Premier League Darts übertragen, Freitag steigt das nächste DEL-Playoff-Match. Am Sportsonntag lautet die Reihenfolge: Doppelpass, Handball-BL, DEL-Playoff, Basketball-BL.

Zum TV: Thriller-Freunde beginnen die Fernsehwoche auf arte, das uns heute um 20 Uhr 15 mit dem mordsspannenden „Der Fall Serrano“ beglückt, Hauptrolle: ALain Delon, Regie. George Lautner.
Am Mittwoch geht die Nationalmannschaft mal wieder auf den Platz, Gegner des Testspiels ist England (ARD, ab 20 Uhr 15). Klassiker hin, Klassiker her, Testspiele insd mittlerweile meist unfassbar öde, vielleicht ist man zeitgleich bei Vox mit einer Folge aus der letzten Staffel von Rizzoli und Isles besser bedient. Wer am Donnerstag nicht gar so früh raus muss, kann sich um 20 Uhr 40 die komische und interessante Doku „Wie ich Mathe gehasst hab'“ aus Frankreich reinziehen. Jede Menge Mathe-Klischees werden seziert, bestätigt oder zerballert.
Am Freitag sendet Tele5 ab 22 Uhr 30 ein paar Folgen Dexter. Es gab ja deutlich schlechtere Serien.
Sonnabend ist mal wieder Boxen angesagt, auf Sat1 boxt ab 22 Uhr 50 Tyron Zeuge gegen Isaac Ekpo, arte sendet einen Haufen Weltall-Dokus im Rahmen eines Kosmos-Abends.
Der Sonntagabend beginnt um 18 Uhr mit der WM-Quali gegen Aserbeidschan, RTL überträgt. Für die Primetime ist die nächste Warnung angesagt: ProSieben bringt zur Primetime „Hangover 3„, und von dem lasst bitte die Finger weg- Teil 1 und 2 waren sehr komisch, Teil 3 ist ein einziger Griff ins dreckige, unkomische Klo. Da lohnt der Brian de Palma-Abend auf arte schon eher: erst gibt’s „Schwarzer Engel„, de Palmas durchaus brillante Hommage an Hitchcocks „Vertigo“, und dann gibt’s noch ’ne Doku über de Palma.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Be Sociable, Share!
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.