Cannabis, die Darts-WM und Lord Vaders Comeback – die Wochenvorschau vom 12.12. bis 18.12.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Der dritte Advent liegt hinter uns, es lässt sich nicht länger leugnen: 2016 geht aufs Ende zu. Kenner und Stammleser dieses Blogs staunen, weil ich noch nicht begonnen habe, wegen der herannahenden Winterpause der Fußball-Bundesliga herumzujammern. Das hat einen simplen Grund: Ich trau mich nicht. Die Winterpause ist dieses Jahr zu kurz, um sich zu beschweren: das letzte Match der Hinrunde ist am 22.1., das erste Match der Rückrunde am 27.1. Über fünf Tage Winterpause können sogar Verrückte wie ich sich nicht beschweren. Beschwerden sollte es auch nicht über die anstehende Männerwoche geben: Der lang erwartete „Rogue 1“ startet, die Darts-WM beginnt, Das TV-Programm ist auch halbwegs anständig und die Winterpause hat noch nicht angefangen. Mann, was willst du mehr? Vielleicht wissen, was ansteht? Dann leg dich mal volles Gwicht auf die Maustaste…

Die Kinopremiere der Woche ist ganz klar „Star Wars: Roque One„, nicht zuletzt, weil andere Verleiher erst gar nicht versuchen, gegen diesen Blockbuster anzustinken und lediglich Kunst- und Frauenfilme gegen ihn antreten lassen. Wer mit dem Star-Wars-Universum nix am Stormtrooper-Helm hat, kann also zuhause bleiben. Alle andern freuen sich auf Lord Vaders Comeback.

Auch bei den Blu-rays herrscht eher vorweihnachtliche Ruhe. Die Wiederveröffentlichung des Klassikers der Vollschräge  „Auf dem Highway ist die Hölle los“ erfreut, lohnt aber – wenn wir das richtig sehen – eine Neuanschaffung nicht. Lediglich die Tonspur wurde verbessert. Wer den Film allerdings noch nicht im Silberplattenschrank hat, sollte mal einen Blick riskieren…

Ja, genau, das ist so doof, das ist schon wieder gut. Mit reichlich Bier und Chips DER Film für einen Männerabend.

Die Sportsender. Eurosport eröffnet heute um 12 die Sportwoche mit der Übertragung der Auslosungen der nächsten Runden von Champions League und EuroLeague. Dann geht man gleich geschmeidig zum Live-Thema der Woche über: Snooker von den Scottish Open in Glasgow. Zum Wochenende kommt dann noch der übliche Wintersport hinzu.
Sport1 konzentriert sich erstmal auf Fußball, heute Abend Stuttgart-Hannover aus der zweiten Liga, morgen Abend gibt’s Homburg-Mannheim aus der Regionalliga. Mittwochabend gibt’s zweimal Handball vom DHB-Pokal, ab Donnerstag sendet man dann – bis zum 2. Januar – allabendlich Live-Bilder von der Darts-WM. Freitag um 18 Uhr wird noch eine Partie der Basketball-BL eingeschoben, Sonnabend gibt’s ganztags Darts und der Sport-Sonntag besteht aus Doppelpass, Fernsehpause während Frauen-Fußball läuft, Handball-BL, Eishockey von der DEL und Darts-WM.

Zum Fernsehen. arte versanstaltet am Montag ab 21 Uhr 45 einen Alain-Delon-Abend, erst gibt’s eine aktuelle Doku, um 23 Uhr 15 dann „Rocco und seine Brüder„, einen Klassiker des Neorealismus. Wer es etwas leichter und östlicher mag, schaut sich um 20 Uhr 15 auf Tele5 den Robert-Hill-Geheimtipp „Die letzte Schlacht am Tigerberg“ an, bildgewaltige. Tongue-in-Cheek-Eastern-Action. Die Alter-Sack-kann-es-noch-Granate „R.E.D.„, die das ZDF um 22 Uhr 15 versendet, kennt ihr ja schon alle, deshalb muss ich nicht darauf hinweisen.
Dienstagabend laufen auf ZDFneo die beiden letzten Folgen der deutschen Ausnahmeserie „Tempel“.
Mittwochabend läuft nix besonderes, da könnt ihr euch in der arte-Mediathek die ersten drei Folgen der spannenden französischen Thriller-Serie „Cannabis“ angucken, auf die ich letzte Woche vergessen habe hinzuweisen. Dann seid ihr bestens präpariert auf die Folgen 3 bis 6, die am Donnerstagabend laufen.
Freitagabend kommt um 22 Uhr 30 im ZDF der jahresrückblick der „heute Show“.
Sonnabend ist Vögel-Abend auf arte. Also mit Tieren.
Sonntagabend wird’s schwer. 3sat sendet erst zwei der besten Laurel & Hardy-Filme, „Wüstensöhne“ und „Laurel & Hardy im Wilden Westen„. Wer dann noch Sitzfleisch übrig hat, kann sich ab 22 Uhr 20 ebenda den Western-Klassiker „Alamo“ mit John Wayne anschauen. 3sat sendet die moderate deutsche Kinofassung, die dauert nur schlanke 155 Minuten, der Director’s Cut des Films läuft über 200 Minuten. arte sendet um 20 Uhr 15 den ebenfalls extrem sehenswerten Abenteuerfilm „Die Wikinger“ mit Kirk Douglas und Tony Curtis. Anschließend gibt’s noch ’ne Doku über Curtis.

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

 

Be Sociable, Share!
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.