Manche hatten Krokodile, keine Blu-rays und Billie Holiday – die Wochenvorschau vom 7.11. bis 13.11.

Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Was nächste Woche auf uns zukommt
Foto: Katharina Wieland Müller / pixelio.de

Wisst ihr, was ich letztes Wochenende gemacht hab? Gar nichts. Bin rausgefahren, hab mich an den See gehockt, hab gut gegessen, gut getrunken, ein Buch gelesen (die Springsteen-Autobiographie, sehr gut!) und hab ansonsten den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Leute, war das gut, Wir männer gönnen uns diese Auszeiten viel zu selten, wir glauben, rund um die Uhr rabotten zu müssen, und das sieben Tage lang… damit machen wir uns nur kaputt. Bringt nix. Wenn man sich ’ne Pasue gönnt und den Dynamo auflädt, geht einem alles fixer und strukturierter von der Hand.Hier kommt der Beweis: diese Wochenvorschau hab ich in der Hälfte der Zeit zusammengestellt, die ich sonst benötige. Trotzdem ist alles drin, was nächste Wohe in Sachen Kino, Blu-ray, Sport und Fernsehen auf uns Männer zukommt.

Dicke Kino-Empfehlung für „Manche hatten Krokodile„, eine Doku über Hamburgs Kult-Viertel, die bald selber Kultfilm werden dürfte. Der Fußballklub kommt nur peripher vor, das macht aber nix. Diese Doku ist ein Muss für alle Leute die mal auf St. Pauli waren, mal nach St. Pauli wollen oder vergessen haben, was sie auf St. Pauli gemacht haben. Nehmt euch ein Astra mit in den Kino-Saal!

Warnungen: Diese Woche kommt der zweite Jack-Reacher-Rilm mit Tom Cruise ins Kino. Vom ersten war ich als Lee-Child-Fan angenehem überrascht: Ich hatte Cruise für eine Fehlbesetzung gehalten, aber er machte das sehr gut. Der zweite Teil „Jack Reacher: Kein Weg zurück“ soll allerdings – laut Kritik und User-Stimmen auf ImdB – eine Enttäuschung sein.
Box“ ist KEIN Boxfilm, auch wenn der Protagonist Boxer ist, sondern eine historische Romanze. Handschuhe anbehalten, Finger weg!
Und „Was Männer sonst nicht zeigen“ zeigt vorwiegend Finnen, die sich gegenseitig in der Sauna volllabern.

Wo wir bei Warnungen sind: Das Geld für die neuen Blu-rays lassen wir diese Woche auch mal in der Tasche.

Die Sportsender. Eurosport kommt dieser Tage irgendwie nicht aus den Pötten. Die erste ernstzunehmende Livesendung kommt hier am Donnerstag, ein U21-Testspiel Deutschland-Türkei aus der Alten Försterei in Berlin. Falls es denn zustande kommt und Erdogan es nicht wegen Revisionismus verbietet. Dußball ist dem guten Mann ja auch suspekt. Freitag bis Sonntag gibt’s Moto GP, Sonnabend einen Kampfsportabend und Sonntag noch Radsport, den UCI Bahn-Weltcup aus Apeldoorn.
Sport1 eröffnet mit Ligazwo, heute Abend wird die Partie Würzburger Kickers gegen den FC St. Pauli übertragen. Dienstagabend gibt’s Eishockey Champions League, Göteborg gegen die Eisbären Berlin. Mittwochabend ist Handball-BL, Freitagabend Basketball-BL, Sonnabendnachmittag steht Hallenfußball auf dem Programm und Sonnabendabend Grand Slam of Darts. Sonntag kommt die volle Dröhnung: Doppelpass, Mittagessen während Frauenfußball läuft, dann Handball-BL, ein Match aus der DEL und nochmal Grand Slam of Darts.

Und im Fernsehen? arte kommentiert den US-Wahlkampf auf bestmögliche Weise und sendet Frank Capras Politkomödien-Klassiker „Mr. Smith geht nach Washington“ heute um 20 Uhr 15. Mag kitschig wirken, ist aber angesichts des Zynismus von Trump und Clinton hochaktuell. Und James Stewart ist ganz großartig. Um 22 Uhr 15 sendet das ZDF den ersten „Jack Reacher„-Film mit Tom Cruise, rechtzeitig zum Anlaufen des missratenen Sequels in den Kinos. Teil 1 lohnt!. Wer Wolf Biermann für einen nervenden Zonen-Zausel hält, sollte erwägen die Doku „Der Fall Biermann – Mit der Gitarre gegen die Staatsmacht“ um 23 Uhr 30 heute in der ARD anzuschauen.
Männer, die Klischees mögen und Anspruch in der filmischen Darbietung ablehnen, schauen am Dienstag um 20 Uhr 15 auf s Sat1 den Heimwerker-Klamauk „Schlimmer geht immer“.
Mittwoch ist keine Champions League, deshalb schalten wir auch das ZDF nicht ein.
Zugegeben, „Taken 2“ ist wohl der schwäschste Beitrag aus diesem dem Charme des Faschistoiden erliegenden Selbstjustiz-Franchise. Er läuft um 20 Uhr 15 auf Vox und ist trotzdem noch hundertmal professioneller und spannender gemacht als diese mit viel Getöse im Anschluss versendete „Weinberg“-Mystery-Crime-Serie.
Freitag ist San Marino dran. In der Quali, daher auf RTL.
Wir beschließen die TV-Woche mit der Billie-Holiday-Doku auf arte am Sonntag um 23 Uhr 50. Billie Holiday lohnt immer. Und wenn dann noch ein halbwegs fähiger Trompeter dabei ist…

Euch allen eine schöne Woche, viel Spaß!

Jeden Montag erscheint die Wochenvorschau von „Männer unter sich“. Was Männer in den nächsten 7 Tagen interessieren könnte in total subjektiver Auswahl: TV, Sport, Kino, Musik, DVD, Events, was eben anliegt. Haben wir was vergessen? Sollen wir auf was hinweisen? Jederzeit gern, bitte die Kommentare benutzen oder unsere Mailadresse redaktion@maenneruntersich.de.

Be Sociable, Share!
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.