Tour de France 103 – 17. Etappe

Willkommen zur 103. Tour de France. Hier im Blog gibt es wieder renntäglich einen Blick auf die aktuelle Etappe. Außerdem plaudern wir über alles Wichtige und Unwichtige rund um das größte Radrennen der Welt. In diesem Sinne: Vive le Tour!

Der dritte Sieg bei dieser Tour für Peter Sagan in Bern. Mit dem Panthersprung knöpft der Slovake Alexander Kristoff den Etappensieg ab. Wer es schon einmal selbst probiert hat, weiß: Man muss schon sehr genau wissen, wie das Rad bei so einem Manöver unter einem reagiert. Bei Olympia tritt er übrigens als Mountainbiker an. Zurück zum Renngeschehen: was erwartet uns heute?

Noch ist die Tour nicht gelaufen. Es stehen noch einige spannende Etappen ins Haus. Zum Beispiel heute. Denn es heißt Bergankunft. Wir starten in Bern und nach 184,5 Kilometern endet die Etappe am Finhaut-Emosson.Wer nicht nur die Tour schaut, weiß hier wurde schon die Dauphiné entschieden.

Es könnte also noch einmal Bewegung ins Gesamtklassement kommen. Selbst der Mann im Gelben Trikot muss am Ende des heutigen Tages nicht Chris Froome heißen. Denken wir nur an den vergangenen Giro. Die Bäckereien in Brabant hatten schon rosa Törtchen in den Auslagen stehen, weil Steven Kuijswijk wie der sichere Sieger aussah. Und dann biß der Vincenzo “der Hai von Messina” am vorletzten Tag zu und holte seinen zweiten Giro-Titel.

Be Sociable, Share!
Tagged , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.