[Werbung] Es gibt viele Möglichkeiten zum Mann zu werden

Bildschirmfoto 2016-07-05 um 10.39.53Helikopter-Eltern sind in aller Munde, also Väter und Mütter, für die das behütete Aufwachsen ihrer Kinder absolute Priorität besitzt. Nicht wenige Menschen stehen diesem Konzept äußerst skeptisch gegenüber, denn es ist wesentlich sinnvoller, Kindern beizubringen, wie sie mit widrigen Situationen umgehen anstatt alle möglichen Widrigkeiten des Lebens von ihnen fernzuhalten. Da begrüßen wir es aus vollstem Herzen, dass im neuen Werbe-Video für Braun-Rasierer an den Intitiationsritus erinnert wird: Die gute, alte Mutprobe ist wieder da.

Heutzutage haben’s kleine Jungs nicht leicht. Ihr Terminplan ist so voll wie der eines gestressten Managers. Sie werden von ihren Eltern im SUV zur Schule gebracht, von der Schule abgeholt, dann zum Ballettunterricht gefahren, von da aus zur Musikstunde, dann zum Sportverein, und schließlich geht’s nach Hause, wo nicht nur die Hausaufgaben sondern auch die Playstation und Snapchat warten. Die Zeit, in der Jungs nicht rund um die Uhr bespaßt wurden sondern die Freizeitgestaltung selbst organisiert wurde, liegt noch gar nicht lange zurück. Man stromerte durch die Gegend, ständig auf der Suche nach Abenteuer und Herausforderung, um sich zu beweisen.

Dieser Waldweg ist zu steil und kurvig, da kommt man nicht mit dem Fahrrad runter… Wetten, dass doch? Nein, der Kiessee ist zu breit, da kann man nicht durchtauchen… Doch, das geht… Natürlich kannst du bei uns mitmachen. Du musst allerdings allein zum Nismarck-Turm hochklettern und eine Stunde da bleiben. Wenn’s dunkel ist. Ohne Taschenlampe.

Hirnverbrannter Blödsinn? Mag sein. Fakt ist aber, dass wir mit diesen nur scheinbar sinnlosen Mutproben Tag für Tag unsere Grenzen ein Stückchen erweitert haben. Ohne zu merken, dass wir etwas lernen, haben wir gelernt, dass man fast immer ein wenig Mut und Selbstüberwindung braucht, um voranzukommen. Unsere gelegentlich kreuzdämlichen Mutproben haben uns perfekt auf den Moment vorbereitet, an dem wir zum ersten Mal wirklichen Mut beweisen mussten. Als es darum ging, vor einer großen Versammlung zu sprechen. Oder einen Fehler zuzugeben. Oder Zivilcourage zu zeigen.

Es ist kein Zufall, dass einer der beliebtesten Kinderbücher-Klassiker sich beinahe ausschließlich um große und kleine Mutproben dreht: Erich Kästners „Das fliegende Klassenzimmer“.

Deshalb: Gebt uns die Mutprobe zurück. Lasst unseren Kindern Zeit und Raum, sich hirnverbrannten Unsinn auszudenken und ihn in die Tat umzusetzen (dabei passiert weniger, als Helikopter-Eltern denken). Der Tag, an dem man sich zum ersten Mal rasieren muss, kommt allzu schnell. Dann ist sowieso bald Schluss mit lustig. Davor sollte aber viel Spaß für lustig gewesen sein, damit man ein Leben lang davon zehren kann.

Eltern, die ihrem Jungen die Freiheit lassen, die er braucht, und ihm zur ersten Rasur das richtige Equipment, zum Beispiel einen Braun-Series 3-Rasierer schenken, machen alles richtig.

Dieses Posting entstand in Zusammenarbeit mit Braun. Wir bedanken uns herzlich.

Be Sociable, Share!
Markiert als , , , . Bookmarke den Permalink.

Ein Kommentar zu [Werbung] Es gibt viele Möglichkeiten zum Mann zu werden

  1. gast says:

    Wenn es wenigstens ein Rasiermesser gewesen wäre, aber so :-/
    Der geht auch bestimmt mit Ohrenstöpseln auf ein Konzert,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.