[Sponsored Video] Gillette Shaving Club

„Wie siehst du denn aus? Kannst du dich nicht mal rasieren?“ – „Nee, geht nicht, hab keine Klingen mehr.“ – „Du wolltest doch welche kaufen…“ – „Hab ich nicht dran gedacht…“

Diesen Dialog kennen wir, der wird so oder sehr ähnlich tausende, vielleicht hunderttausende Male täglich geführt, und er endet meist damit, dass die beteiligte Frau – die wesentlich seltener an Rasierklingen denken muss als der Mann – genervt mit den Augen rollt. „Kann der Kindskopf nicht einmal an seine Rasierklingen denken?!“

Kann er wirklich? Nähern wir uns der Problematik doch einmal auf wissenschaftlichem Wege. Laut einer Studie der Ohio State University denkt ein Mann 19 mal pro Tag an Sex, 18 mal täglich ans Essen, und auf Platz 3 der Liste steht der Schlaf, an denkt ein Mann durchschnittlich 11 mal pro Tag. 1

Man merkt sofort, dass diese Studie in den USA entstanden ist, denn sie berücksichtigt überhaupt nicht den fußballbegeisterten Europäer. Ich denke, 25 Gedanken täglich widmet der Europäer seinem Lieblingsverein bei konservativer Schätzung. Das bedeutet, dass wir die Anzahl der Gedanken an Sex und Essen anheben müssen, denn so weit geht die europäische Fußballbegeisterung nun doch nicht, dass wir deswegen elementare Körperfunktionen vernachlässigen würden. Angesichts der schlaflosen Nächte, die unsere Lieblingsvereine uns bereiten, dürften elf Gedanken an Schlaf pro Tag ebenfalls nicht ausreichen. Also können wir die Gedankenfrequenz für Sex, Essen und Schlaf getrost verdoppeln.   Hinzu kommt vor allen Dingen bei deutschen Männern der Hang zum Perfektionismus: Deutsche Wertarbeit hat ihren gedanklichen Preis, 30 Gedanken täglich an den Arbeitsplatz sollten das Minimum sein. Vergessen wir auch nicht die mittlerweile fast sprichwörtliche „German Angst“, zehn Gedanken an begründete und zehn an unbegründete Ängste sind das Minimum. Mindestens zehn Mal am Tag fragen wir uns außerdem, ob’s nicht irgendwo einen neuen guten Witz gibt, und beginnen, das Internet nach einem solchen abzusuchen. Mindestens zwanzig Mal am Tag versuchen wir uns daran zu erinnern, was unsere Partnerin oder Partner nach „Vergiss auf keinen Fall…“ genau gesagt hat, und mindestens zehn Gedanken sind für die Vorfreude auf das Feierabend-Bier reserviert. Damit sind wir bei 200 Gedanken pro Tag. Diese Zahl verdoppelt ergibt 400, und so oft denkt ein Mann automatisch daran, wie schön es wäre, jetzt überhaupt nichts tun zu müssen, womit wir bei 600 Gedanken wären. Diese Zahl wiederum verdoppelt sind 1200, und so oft denken wir Männer schlichtweg an nichts2, damit kommen wir insgesamt auf horrende 1800 Gedanken pro Tag, umgerechnet auf 16 wache Stunden sind das ca. 2 Gedanken pro Minute. Wie – bitteschön – sollen wir da noch die Zeit finden, an Rasierklingen zu denken?

Gottseidank springt Gillette jetzt mit dem Shaving Club in die Bresche. Dort kann man einfach ein Abo abschließen und braucht nie wieder daran zu denken, Rasierklingen kaufen zu müssen. Und lukrative Aktionen und Sonderangebote gibt’s als Goodie für Clubmitglieder noch dazu. Loyalität zahlt sich aus.

Dieses Posting wurde von Gillette unterstützt. Wir bedanken uns herzlich.

  1. Zum Vergleich: Frauen denken nur 10 mal an Sex, dafür 15 mal ans Essen und 8.5 mal ans Schlafen.
  2. Unsere Standardatwort auf die Frage „Woran denkst du gerade“ ist niemals gelogen.


Be Sociable, Share!
Markiert als , , , . Bookmarke den Permalink.

Ein Kommentar zu [Sponsored Video] Gillette Shaving Club

  1. Robert says:

    Wenn ich mir den Zuspruch der diversen Nassrasur-Foren in USA und Deutschland so anschaue, gibt es zumindest einen nicht zu unterschätzenden Prozentsatz an Kerlen, bei denen die Rasur noch vor Sex, Essen, Schlafen, Fußball und erst Recht der Arbeit kommt :)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.