Fat Biking am Yukon, Eddie the Eagle und die Ethik des Autopiloten – die Links der Woche vom 11.12. bis 17.12.

Jeden Freitag auf “Männer unter sich”: Links, die uns während der Woche untergekommen sind – Sport, Cartoons, Reportagen, Hintergründe zu unseren Artikeln usw. Männliche Themen zum Wochenende, viel Spaß!

Freitag früh, übermorgen ist 4. Advent, Zeit für die Männer-Links. Ich weiß nicht, wie’s euch geht, aber 2015 ist für mich beinahe schon abgefrühstückt. Paar Sachen sind noch zu erledigen, aber irgendwie überwiegt bei mir schon die Vorfreude auf die Feiertage und 2016. Hier kommen nun die letzten Männer-Links vor den Feiertagen und damit die letzten Männer-Links 2015. Nächsten Freitag ist 1. Feiertag, der Freitag drauf ist Neujahr. Und dann ist auch schon 2016. Deshalb haben wir uns für euch in 2015 noch mal richtig ins Zeug gelegt, und ein paar schöne, interessante Männergeschichten und -videos rausgesucht.

„Spectre“ hin, das „Erwachen der Macht“ her, wir kennen jetzt schon den Film des Jahres 2016. Erinnert sich noch jemand an „Eddie the Eagle“?

Irgendwie scheinen jetzt alle auf Autos mit Auto-Pilot (Ha! Wortwitz!) abzufahren. Google pröpelt dran rum, Tesla hat sowas… bloß: Wie funktioniert sowas? Und nach welchen Kriterien entscheidet das Auto, wenn’s eng wird? Versucht das Auto, so wenig schaden wie möglich anzurichten? Oder ist der Schutz der Insassen die oberste Prioriät, koste es, was es wolle? Schwierig. Und spannend.

Seit drei Jahren haben wir hierzulande das Beschneidungsgesetz, das Beschneidungen von Knaben legalisiert. Dieses Gesetz ist eine Schande. Helena Weiss sagt im Freitag kurz, knapp und klar, warum. Zum gleichen Thema Milosz Matuschek in der NZZ: „Das antastbare Geschlecht

Was viele nicht wissen: Auch Männer können Brustkrebs bekommen. In Deutschland erkranken jährlich ca. 600 Männer daran. Und die haben’s dann richtig schwer.

Schwarze Löcher sind eine faszinierende (Vorsicht, Wortwitz!) Materie. Diese Woche ist eins der besten Erklärbär-Videos zum Thema online gegangen. versteh sogar ich.

Das folgende ist kein echter Johnnie-Walker-Spot, sondern die Arbeit zweier Filmstudenten. Wäre ich Johnnie Walker, würde ich den Spot sofort kaufen.

Kiezneurotiker pfeift sich ’ne „Heiße Tasse“ ein. Das inspiriert ihn.

Der neue Tarantino rückt näher. Die Musik zu „The Hateful Eight“ hat kein geringerer als Ennio Morricone geschrieben. Interessantes (englisches) Gespräch mit den beiden.

Kommen wir zur Outdoor-Ecke: „Greatest, stupidest idea ever“. Tandem-Backflip. Auf Skiern.

Tolle Bilder vom Fat Biking im Yukon.

Schließlich: Wie baut man eigentlich einen Iglu? (alle drei via awesomatik)

Womit wir beim Jazz der Woche wären. Gehen wir den ganzen Weg bis Weihnachten. Charlie Parker spielt „White Christmas“. Da müsst ihr nun durch.

Euch allen ein schönes viertes Adventswochenende, viel Spaß!

Be Sociable, Share!
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.